Sense of Place macht mit kulturellen Landschaftsprojekten die einzigartigen Werte der Natur, der Landschaft und der Kulturgeschichte des Wattenmeeres für ein breites Publikum sichtbar. Die Region erhält damit gleichzeitig auch einen wirtschaftlichen und sozialen Impuls.

Sense of Place initiiert eigene Projekte, unterstützt aber auch Initiativen lokaler Gemeinschaften und hilft, diese umzusetzen. Die Projekte stehen im Einklang mit der Kultur und Natur des Gebietes und erzählen die Geschichte des Ortes und der Landschaft. Sie verleihen dem Ort eine besondere Anziehungskraft und Bedeutung: a Sense of Place (Gefühl für den Ort).

Auf diese Weise entsteht in den kommenden Jahren entlang der gesamten niederländischen Wattenmeerküste – von Den Helder bis zum Dollart, auf den Inseln und auf dem Festland – eine Vielfalt kultureller Landschaftsprojekte. Künstler, Landschaftsarchitekten, Forscher, Bewohner, Nutzergruppen, gemeinnützige Organisationen, Unternehmer und Behörden werden zusammengeführt und nehmen gemeinsam auf innovative Weise Einfluss auf die Landschaftsentwicklung. Diese Entwicklung soll auf anspruchsvolle Art und Weise mit kulturellen Aspekten verbunden werden.

Wie alles begann

Oft beginnt eine bestimmte Entwicklung mit dem Traum eines Einzelnen. Einer Vision. Er oder sie fühlt den Zeitgeist, sieht Möglichkeiten, entwickelt Weitsicht – und begeistert andere für diese Vision. Joop Mulder träumte einst von der Insel Terschelling als Bühne. In einem Zeitraum von 35 Jahren brachte er das OEROL* Festival zu dem, was es heute ist: ein internationales Phänomen mit großer Bedeutung für die Insel. Jetzt geht der Traum weiter. Sense of Place heißt dieser neue Traum. Lesen Sie weiter

Über die Organisation

Das Kernteam von Sense of Place:
Joop Mulder – Creative Director
Henk van der Zwaag – Managing Director
Wendy Gooren – Office Manager

ANBI
Sense of Place ist eine Stiftung mit ANBI-Status. Eine ANBI ist eine nach niederländischem Recht geltende gemeinnützige Einrichtung. Die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats arbeiten unentgeltlich. Die Stiftung beschäftigt kein Personal. Die Mitarbeiter werden projektbezogen zu den branchenüblichen Tarifen eingestellt.

Allgemeine Daten
Stichting Sense of Place
Fiskwei 30
9151 JD Holwerd
kvk 65634187
rsin 856196514

der Vorstand
Joop Mulder – Der Vorsitzende
Henk van der Zwaag

Der Aufsichtsrat
Jannewietske de Vries – Der Vorsitzende
Hendrikus Venema
Sietze Haringa
Seerp Leistra
Jouke van Dijk